Neues Jahr 2019 – Neue Webseite

Ich freue mich über meine neue Internetpräsenz. Ich werde Sie auf diesen Seiten über mein Angebot und meine Kurse und Vorträge auf dem Laufenden halten.

Der Übergang in das neue Jahr ist geschafft – und der Januar hat begonnen. Er kann mitunter sehr stürmisch und grau sein und darin dem November durchaus Konkurrenz machen. Und auch sonst sind wir nicht unbedingt in „Höchstform“ nach den Feiertagen mit meist sehr viel gutem Essen und viel zu wenig Bewegung. Aber, wir können den Januar wunderbar für uns nutzen: Wir können einen Blick zurück auf das vergangene Jahr werfen, (liebevoll!) Bilanz ziehen, vielleicht den ein oder anderen guten Vorsatz fassen, die kommenden zwölf Monate mental gestalten – und uns vor allem auf sie freuen.

Wollen wir etwas Gutes für uns tun, dann können wir jetzt im Januar sofort unsere Vorsätze in die Tat umsetzen. Denn tatsächlich gibt es, wie zu fast allem, eine Erfolgsformel: Nach spätestens 72 Stunden sollten wir mit neuen Vorsätzen beginnen. In diesem Sinne hoffe ich, schon sehr bald weniger auf mein Smartphone zu schauen. Ich bin dann (häufiger) mal off – das ist mein Vorsatz für 2019.

Und meine (liebevolle!) Bilanz für 2018? Alle Vorsätze habe ich nicht in die Tat umgesetzt. Aber: Ich habe meine Arbeit im Büro endlich neu strukturiert. Das Ergebnis ist unter anderem und vor allem diese neue Webseite! Geholfen haben mir eine großartige Texterin und eine großartige Fotografin. Aus diesen wunderbaren Texten und Fotos entwickelte dann ein ebenso großartiger Designer am Ende diesen Internetauftritt.

Ich freue mich über meine neue Internetpräsenz. Ich werde Sie auf diesen Seiten über mein Angebot und meine Kurse und Vorträge auf dem Laufenden halten. Und ich werde regelmäßig in diesem Blog zu vielen interessanten Themen rund um die Naturheilkunde schreiben. Auf manche Kanäle kann ich jetzt verzichten, alle Informationen bündele ich hier unter www.osteopathie-nadermann.de – und deshalb bin ich sehr zuversichtlich für meinen neuen Vorsatz für 2019: Ich bin dann (häufiger) mal off!