Schmerztherapie für Männer

Anwendungsgebiete der Schmerztherapie

Aufgrund ihres Hormonhaushalts haben Männer in der Regel eine höhere Bindegewebsspannung als Frauen. Damit steigt das Risiko von Verletzungen – im Alltag und beim Sport. Gleichzeitig messen sie Schmerzen häufig lange eine geringe Bedeutung bei und verschleppen den Therapiebeginn oder die gezielte Nachsorge nach Verletzungen. Dabei ist es möglich, Schmerzen auf natürliche Weise zu behandeln und Leistungsfähigkeit und Beweglichkeit zurückzugewinnen. Die Schmerztherapie nach Liebscher und Bracht löst erhöhte Muskelspannungen und festgefahrene Schmerzzustände. 

Nachsorge und Prävention

In meinen Behandlungssitzungen sind unterstützende Übungen zur gezielten strukturellen Veränderung des Muskel-Faszien-Apparates fester Bestandteil. Die gezielte Fasziendehnung und Kräftigung stabilisierender Muskelgruppen fördert den nachhaltigen Heilungsprozess und schützt Sie auch zukünftig vor Überbeanspruchungen und Verletzungen.

Die Osteopathie ist eine wertvolle Therapie bei organischen Krankheitssymptomen, bei Knochen- und Gelenkschmerzen und ebenso zur Behandlung von Babys, Kindern und Jugendlichen, zur Schwangerschaftsbegleitung oder der Nachbehandlung von Frauen nach der Geburt.